Am Wegrand

Bin gerade so im Schwung, mit den alten Kameras. Canon A-1, mit dieser Kamera geht aber ohne Batterie gar nichts! 6V Energizer 4LR44/A544 funktioniert. Aber der Verschluss tönt je nach Kamerahaltung eigenartig. Stimmen so die Verschlusszeiten? Ich mache viele Auslösungen mit verschiedenen Zeiten und Kamerahaltungen, bis es  vernünftiger anhört.
Mit einen der Kodak Gold 200 mache ich mich an die Blumenwiese ran.

Abzüge -> Runde Ablage?

Abzüge -> in die runde Ablage?

Mit dem Entwickelten Film bekomme ich die Abzüge. Ist nicht so der Knaller. Farbstich, Flau, und langweilig. Um zu sehen was noch geht, scanne die Negative und heble etwas im Photoshop.
Nun getraue ich mich doch einige der Bilder zu zeigen.

Canon A-1

Canon A-1

Meine Geschichte zur Kamera:
Irgendwan hatte ich meine Ausrüstung mit der Canon A-1 und Winder ergänzt. Für Surfbilder wollte ich ’nah ran‘ und hatte das Ganze auch mit einem der ‚Wasserbeutel mit Handschuh‘ eingesetzt. 😉
Auslösen war ok, aber fokussieren, konnte ich vergessen. Im Wasser habe die Kamera nicht oft eingesetzt.
Später gabs mal eine Wasserfeste Fuji HD, die ich locker über der Schulter beim Surfen dabeihaben konnte. Dies hatte für Actionbilder funktioniert. 🙂 Diese schlummern im Diaarchiv.
Film:
Kodak Gold 200, und standard Entwicklungservice.

Dieser Beitrag wurde unter Analog, Fotografie, Kamera abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s